Ausbildung

Bedingungen und Ablauf der Tauchausbildung

Der Tauchsportclub “Walfisch” e.V. ermöglicht allen Interessierten eine Tauchausbildung, in derem Ergebnis eine Tauchlizenz “open water diver” des PDIC erworben wird.

Voraussetzung ist eine gültige ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung, sowie die Mitgliedschaft im Verein.

In der erforderlichen Lizenzgebühr ist das Ausleihen von Tauchtechnik für ein Jahr enthalten.

Allen Clubmitgliedern (Taucher) steht in Zukunft die neue Schwimmhalle zur Verfügung. Das wird ab nächstem Jahr sein, wenn das neue Spaßbad in Wismar die Pforte öffnet.

Für die Tauchausbildung haben wir zwei Tauchlehrer in unseren Reihen. Die Tauchausbildung beginnt im Oktober eines jeden Jahres mit einem Grundlagenteil in der Halle. Hier werden neben Schwimmkondition, z.B. 1000 m Flossenschwimmen, die praktischen Grundlagen des Tauchens, wie der Umgang mit der ABC-Ausrüstung (Maske, Flossen, Schnorchel), dem Preßluftauchgerät, sowie praktische Elemente der Tauchsicherheit, wie das Wechselatmen, trainiert. Parallel wird in seminaristischer Form Tauchtheorie, -physik und -medizin vermittelt.

Der Ausbildungsablauf ist so gestaltet, daß jeder Auszubildende etwa im März seinen ersten Freiwassertauchgang absolviert. Danach muß er sich entscheiden, ob Tauchen “seine” Sportart ist oder nicht. Wenn ja, so wird der erste Teil der Lizenzgebühr fällig. Jetzt werden je nach Zeit und Absprache einzelne Freiwassertauchgänge absolviert. Die praktische Freiwasserausbildung findet gebündelt in einem Taucherlager im Mai direkt an der Ostsee statt. Das heißt aber nicht, daß eine Woche Urlaub notwendig ist.

Wir sind in dieser Woche sehr flexibel, so daß es auch möglich ist, recht individuelle Ausbildungszeiten festzulegen. In dieser Woche werden konsequent die praktische Tauchfähigkeiten und alle notwendigen Sicherheitselemente gefestigt. Es wird die Tauchtheorie vertieft und grundlegende Kenntnisse in tauchtypischer “Erster Hilfe” vermittelt. Die Ausbildungswoche wird mit einer theoretischen Prüfung, einem Abschlußtauchgang und einem zünftigen Bier beendet. Jetzt wird die zweite Hälfte der Lizenzgebühr fällig.

Na?, Interesse bekommen?, dann meldet Euch bei uns.